»DIE ITALIENISCHE VILLA«

Die Villa als Wohnhaus für eine Familie mit integrierter Atelierwohnung.
Das Hauptmerkmal der Planung ist ein offener Grundriß mit der Küche als Wohn- und Lebensmittelpunkt.
Planung
Ausführung 1991-93
Wohnfläche 272 m2 (inkl. Atelier)
Volumen 1470 m3
Bauweise Ziegel für Wand und Decke
Fußboden Buchenparkett / Keramikplatten
Heizung Ölzentralheizung

Durchgang
Wohnraum-Treppenhaus

Eßzimmer mit Oberlicht
über der Ziegelwand












»Die größte Sorge des Baumeisters muß es sein, daß bei Privatgebäuden die Berechnung genau nach den Proportionen eines berechneten Teils (moduls) ausgeführt wird.«
Vitruv. Zehn Bücher über Architektur
Einfamilien-
wohnhaus mit
Einlieger-
atelierwohnung
Südwestfassade
mit 2-geschossiger
verglaster Küche
KLAUS PETERSEN DIPL.-ING.
ARCHITEKT BDA








Detail:
Südwestfassade mit
ausgefahrenen Markisen

Zur Startseite Klaus Petersen Kontaktseite Ein aktuelles Projekt
Projekte Wettbewerbe Design